Schreiben des Rheingau-Taunus-Kreises: Minimierung der Sozialkontakte

Update 16.03.2020

 

Sehr geehrte Schulgemeinde,

 

an dieser Stelle möchte ich mich bei allen Eltern und Kollegen für die wirklich tolle Zusammenarbeit und das besonnene Verhalten bedanken. Auch meinem Krisenteam (Frau Zuther und Frau Scholl) möchte ich für die intensive und unermüdliche Zusammenarbeit danken. Nun zu weiteren Informationen für Sie:

Bitte beachten Sie, dass der RTV und der RMV ab sofort bereits die Ferienfahrpläne des ÖPNV aktiviert haben und der Busverkehr nur noch beschränkt stattfindet. Bitte informieren Sie sich notfalls hierzu beim RMV.

Das HKM hat angeordnet, dass alle Exkursionen, Schüleraustausche, Studien- und Klassenfahrten, Unterrichtsgänge und außerunterrichtliche Veranstaltungen bis zum Ende des Schuljahres 2019/20 abzusagen sind. Dies bedeutet, dass auch alle nach den Osterferien geplanten Aktivitäten abgesagt werden müssen. Der Schulgarten, alle Räumlichkeiten der Schule und auch der Schulhof stehen nicht für Abschlussfeste, Klassenaktivitäten oder auch private Veranstaltungen zur Verfügung. Damit ist auch dem dritten Jahrgang die Durchführung der Klassenfahrt und dem vierten Jahrgang die Durchführung einer Abschlussfahrt und -veranstaltung untersagt. Bereits geplante Exkursionen müssen ebenfalls abgesagt werden, neue Anträge werden nicht genehmigt.

Sollten Rückfragen hierzu aufkommen, bitte an die bekannte Mailadresse krisenteam-walluftalschule@remove-this.gmx.de richten.

 

Mit freundlichen Grüßen

H. Kilb
Rektor